Ab 7. März veranstalten die Okinawa-Karate-Vereine in der Fränkischen Schweiz wieder Schnuppern für Alle. Unter dem Motto „Karate lernen leicht gemacht“ leiten unsere geprüften Trainer des Deutsche-Karate-Verbandes, durch ihr strukturiertes Training, welches sich am DKV-Konzept unseres Karateverbandes orientiert. Dabei werden die Grundlagen des Karate unter Verwendung gezielter methodischer Vereinfachungen in kurzer Zeit vermittelt. So absolvieren die Aktiven ihre Einheiten zu den Themen Grundschule, Abwehr, Gegenangriff und Bewegungsabläufe. Beweglichkeit und das damit verbundene positive Lebensgefühl nehmen eine immer größere Rolle in unserer Gesellschaft ein. Karate mit seiner Mischung aus Bewegung, Konditionierung und sozialer Interaktion eignet sich hervorragend, um bis ins fortgeschrittene Alter sportlich aktiv zu sein und dabei Freude zu haben. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die ersten Schritte in der Turnhalle problemlos erst auch im Erwachsenenalter gemacht werden können. Genau für diese Zielgruppe ist unser Start im März ideal geeignet.“, beschreibt Helmut Stadelmann das Konzept unserer Vereine. Übrigens ist das Mitmachen bei uns täglich und kostenlos möglich. Weitere Informationen unter http://www.karatekampfkunst.de

Categories:

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.