Nachdem die Turner aus Forchheim von der SpVgg Reuth und vom VFB beim ersten Wettkampf nach Corona mit einigen Podestplätzen erfolgreich ihren Wiedereinstieg im Turngau Südoberfranken gemeistert hatten, galt es die Leistung beim folgenden Bayern Cup in Michelau am 21.05.22 zu bestätigen.

49 Teilnehmer aus sieben Vereinen in fünf Altersklassen turnten um die Podestplätze in den Disziplinen Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck. Da im Turngau Nordoberfranken kein Wettkampf angeboten werden konnte, waren auch Turner aus Hof und Rehau am Start.

Forchheim war mit 15 Aktiven verteilt über alle Altersklassen vertreten.

Für die Hälfte der Jungs war es der erste Wettkampf, was bei dem ein oder andern durchaus für Nervosität am Gerät sorgte. Dabei stand für die Trainer nicht die Wertung, sondern das Erlebnis im Vordergrund. Alle gaben ihr Bestes und am Ende konnten sich die mitgereisten Eltern, Trainer und Turner selbst über ihre großartigen Leistungen freuen.

Besonders herauszuheben sind dabei der zweite Platz von Nick Zeh (WK2) und die Drittplatzierung von Sebastian Pohl (WK5), der für seinen Überschlag am Sprungtisch den höchsten Wert in seiner Altersklasse bekam. Für beide war es der erste Wettkampf. Ebenso freuen konnte sich Haris Polychroniadis über seinen dritten Platz (WK6) mit der höchsten Wertung am Boden, der dadurch seine Leistung aus dem vorherigen Wettkampf bestätigte.

Nun gilt es die Zeit bis zum Herbst zu nutzen, um die Turner auf die kommenden Mannschaftswettkämpfe vorzubereiten und die Leistungen zu festigen.

PLATZIERUNGEN:

SpVgg Reuth: Oskar Zimmermann (6./WK6), Johannes Zenneck (7./WK6), Haris Polychroniadis (3./WK6), Samuel Wolf (5./WK6), Felix Hartmann (6./WK5), Krispin Stöhr (8./WK5), Simon Schuster (9./WK5), Emil Zimmermann (5./WK4), Vinzenz Stöhr (9./WK4), Tobias Zenneck (10./WK4)

VfB Forchheim: Jakob Seeberger (4./WK6), Sebastian Pohl (3./WK5), Jonas Zeh (11/WK3) Luca Schwarzmann (8./WK3), Nick Zeh (2./WK2)

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.