Am 22. Oktober und 17. November 2022 durften die Reuther Turnerinnen im Turngau Südoberfranken erneut ihr Können unter Beweis stellen. Geturnt wurden die Pflichtübungen des DTB an zwei Wettkampftagen als Mannschaft. Die besten 4 Wertungen der 6 Turnerinnen wurden pro Gerät gezählt.

Der erste Tag in Altenkunstadt verlief sehr gut, nur der Balken wurde bei einigen zur Zitterpartie. Mit dem zweiten Wettkampftag einen Monat später in Memmelsdorf waren die Turnerinnen der SpVgg Reuth sehr zufrieden. Alle Sprung-, Boden- und Reckübungen wurden durchgeturnt und vom Balken gab es diese Mal keine Stürze.

Damit wurde im Jahrgang 2011/12 WK 4 der 5. Platz hinter Michelau, Strullendorf, Staffelstein und Ebermannstadt bestätigt. Die Jüngsten im Jahrgang 2013-15 WK 5 hatten leider keine Chance weitere Plätze gegenüber den anderen Vereinen gutzumachen, da krankheitsbedingt eine Turnerin am 2. Wettkampftag für die Wertung fehlte.

Trotzdem waren die Mädels stolz, da Anna Tilke, Marietta Holl und Helena Wolf ihren ersten Wettkampf sehr gut gemeistert haben. Natalia Polychroniadi schnitt bei beiden Wettkämpfen als beste Reuther Turnerin ab.

Nun geht es in die wohlverdiente Wettkampfpause bis zum kommenden Frühjahr, dann beginnen die Einzelwettbewerbe im Turngau Südoberfranken.

WK 4: Diona Sheqa, Amy Williams, Sophia Grau, Natalia Polychroniadi, Anna Tilke

WK 5: Nina Zimmermann, Marietta Holl, Helena Wolf, Lea Sheqa, Leonie Schechtel, Sophia Hubert

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.